Discussion:
Italiens Schleppermafia droht: "Bringen Zehntausende in Zuegen und Bussen an Brenner und Como"
(zu alt für eine Antwort)
Wendezeit
2017-07-16 11:49:50 UTC
Permalink
Raw Message
15.07.2017
Flüchtlingsrat droht
In dieser Deutlichkeit ist Österreich bisher noch nicht unter
Druck gesetzt worden: "Wir öffnen die Häfen und schicken den
Großteil unserer Flüchtlinge in Zügen und Bussen an den Brenner",
drohte jetzt der Direktor des italienischen Flüchtlingsrats,
Christopher Hein. Er will damit erreichen, dass "Europa
endlich reagiert". Dafür will Hein offenbar auch
unkalkulierbare Spannungen an der Staatsgrenze riskieren.

Dass Österreichs Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ)
das Bundesheer auf Krisensituationen an der Staatsgrenze am
Brenner vorbereiten lässt , scheint nun durchaus berechtigt:
[...]
"Bringen wir die Flüchtlinge an die Grenze, wird Europa reagieren"
In den ARD- "Tagesthemen" drohte nun CIR- Direktor Christopher
Hein wörtlich: "Lassen wir alle Schiffe ankommen, öffnen wir
unsere Häfen für die Flüchtlinge. Stellen wir aber Busse und
Züge zu Verfügung und bringen einen Großteil der Menschen an
den Brenner und nach Ventimiglia zur französischen Grenze, nach
Como zur Grenze mit der Schweiz - dann wird Europa reagieren."
[...]
"70 bis 90 Prozent haben gar keine Chance auf Asyl"
Im Verteidigungsministerium in Wien wird die Entwicklung in
Italien genau beobachtet, die Vorbereitungen des Heeres für
eine Grenzsicherung in Tirol mit 750 Mann laufen weiter.

Inoffiziell werden die Drohgebärden in Rom scharf kritisiert:
"70 bis 90 Prozent dieser Zuwanderer aus Nigeria, Elfenbein-
küste, Senegal oder Guinea haben gar keine Chance auf Asyl.
Sie fallen auch nicht unter die von der EU beschlossenen
Umverteilungsregeln."
[...]
"Klar ist, dass wir die Situation genauestens im Auge behalten
und im Falle eines Ansturms das Grenzmanagement am Brenner
innerhalb von 12 bis 24 Stunden hochfahren können. Klar ist
aber auch, dass die Schließung der Mittelmeerroute angesichts
der Entwicklungen an Italiens Küste keine Option, sondern eine
Notwendigkeit ist. Die Forderung von Außenminister Kurz, den
Fährverkehr für illegale Migranten hin zum europäischen Festland
zu unterbinden, halte ich in diesem Zusammenhang für essenziell."
Mehr:
http://www.krone.at/oesterreich/bringen-zehntausende-in-zuegen-an-den-brenner-fluechtlingsrat-droht-story-578781

Immer wieder Alle wollen nur zu uns. Ach ja bei uns gibt es
Alles kostenlos. Sogar die medizinische Betreuung für Afrika
undandere auf Kosten der jungen, alten und kranken Österreicher.

"70 bis 90 Prozent haben gar keine Chance auf Asyl"
So eine Art Menschenhandel oder? Spinnt die italienische Mafia?

Diese 10% Asylberechtigten, die sich derzeit in Italien aufhalten,
kann Rotgrün Wien gerne aufnehmen aber nur, wenn in Österreich alle
verbrecherischen Asylanten und alle die keine Kriegsflüchtlinge
sind sofort abgeschoben werden, nach Italien, Slowenien, nach
Ungarn, oder gleich ganz nach Islamistan nach Mohammeds Hause.

Fazit: Ich bin mir sicher, dass die erpresserische Schleppermafia
sogen. "NGO`s" mit dem Wissen der EU [1] bzw. der EU-Geldgeber
Merkel (CDU) und Schulz (SPD) rumgaunert und die Österreicher
und die Schweizer skrupellos erpresst, denn die ISIS-Schlepper
agieren von *Libyen* *bis* zum *Brenner* und *Como* ja total
*unbehelligt*, dank schweigender Zustimmung der Europaverräter.

:-[

[1]
12.07.2017: EU-Gipfel in Triest.
https://www.tagesschau.de/ausland/triest-101.html
Trägt ja einen Namen: EU = EUROPÄISCHES UNVERMÖGEN.
Fritz
2017-07-16 12:14:10 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wendezeit
15.07.2017
Flüchtlingsrat droht
und die Krone ....

das kannste kicken!

Warum plärrst du immer in diese Gruppen:

at.gesellschaft.politik
de.soc.politik.misc
de.talk.tagesgeschehen
de.soc.weltanschauung.christentum
de.sci.theologie
de.sci.philosophie
de.soc.umwelt
de.soc.recht.strafrecht
ch.soc.politics

Für dich passend ist bloß: de.soc.politik.misc
Da fallen deine kruden Meldungen nicht sonderlich auf!
--
Fritz
Usenet Akronyme auf Alpenländisch:
PLUMPS = PLONK (im österreichischen Dialekt)
Hierconf(s) ~ DHDDDODH = do hockn de do de oiweu do hockn
Loading...