Discussion:
Gestohlene 100 kg Goldmuenze in Neukoeln bei "Fluechtlingen" ?
Add Reply
Obama Nuland
2017-07-12 06:46:58 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Mittwoch, 12. Juli 2017
Razzia bei bekannter GroßfamilieSEK sucht in Neukölln nach Goldmünze
Eine Münze aus 100 Kilo purem Gold erbeuten Räuber im März im
Berliner Bode-Museum. Lange tappt die Polizei bei der Suche
nach den Tätern im Dunkeln. Nun haben die Ermittler offenbar
eine heiße Spur - und greifen im Morgengrauen in Neukölln zu.
[...]
Laut der "Welt" handelt es sich bei den Verdächtigen um Mitglieder
einer polizeibekannten arabischen Großfamilie. Ob die Polizisten
auch Hinweise auf den Verbleib der Münze fanden, war zunächst
nicht bekannt.
[...]
Der Raub aus dem Bode-Museum auf der Berliner Museumsinsel
hatte weltweit für Aufsehen gesorgt. Die Täter waren bisherigen
Kenntnissen der Polizei zufolge nachts mit einer Leiter von der
an das Museum grenzenden S-Bahn-Trasse in das Gebäude eingestiegen.
Wie sie die riesige Münze unbemerkt abtransportieren konnten,
ist jedoch bislang völlig unklar.
http://www.n-tv.de/panorama/SEK-sucht-in-Neukoelln-nach-Goldmuenze-article19931745.html


"Mitglieder einer polizeibekannten arabischen Großfamilie"

Den "Flüchtlingen" ist die deutsche Christensteuer "Hartz IV"
offenbar nicht hoch genug, oder sie brauchten das Goldstück
(3,7 Millionen Euro) zur Finanzierung des deutschen IS in Neuköln?

"Wie sie die riesige Münze unbemerkt abtransportieren konnten,
ist den deutschen Gutmenschen jedoch bislang noch völlig unklar."

Vermutlich haben Merkels "Flüchtlinge" diese 100 kg Goldmünze
einfach - aber wirklich sehr clever - in eine blockschwarze BURKA
gewickelt und sie dann unauffällig von Berlin nach Neuköln gerollt.

Denn kein einzigster p.c. deutscher PolizistIn, dem die BeamtInnen-
laufbahn etwas bedeutet, würde _freiwillig_ unter Burkas gucken.

;o)
--
"Merkel ist wahnsinnig- Kanadisches Fernsehen liefert Beweise"
Video:

Der Habakuk.
2017-07-12 06:50:30 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Obama Nuland
Mittwoch, 12. Juli 2017
Razzia bei bekannter GroßfamilieSEK sucht in Neukölln nach Goldmünze
Eine Münze aus 100 Kilo purem Gold erbeuten Räuber im März im
Berliner Bode-Museum. Lange tappt die Polizei bei der Suche
nach den Tätern im Dunkeln. Nun haben die Ermittler offenbar
eine heiße Spur - und greifen im Morgengrauen in Neukölln zu.
[...]
Laut der "Welt" handelt es sich bei den Verdächtigen um Mitglieder
einer polizeibekannten arabischen Großfamilie. Ob die Polizisten
auch Hinweise auf den Verbleib der Münze fanden, war zunächst
nicht bekannt.
[...]
Der Raub aus dem Bode-Museum auf der Berliner Museumsinsel
hatte weltweit für Aufsehen gesorgt. Die Täter waren bisherigen
Kenntnissen der Polizei zufolge nachts mit einer Leiter von der
an das Museum grenzenden S-Bahn-Trasse in das Gebäude eingestiegen.
Wie sie die riesige Münze unbemerkt abtransportieren konnten,
ist jedoch bislang völlig unklar.
http://www.n-tv.de/panorama/SEK-sucht-in-Neukoelln-nach-Goldmuenze-article19931745.html
"Mitglieder einer polizeibekannten arabischen Großfamilie"
Also übersetzt: bis auf die Omas, die meisten Frauen und die Kinder
unter 10 Jahren sind es überwiegend Gewohnheitsverbrecher!
Post by Obama Nuland
Den "Flüchtlingen" ist die deutsche Christensteuer "Hartz IV"
offenbar nicht hoch genug, oder sie brauchten das Goldstück
(3,7 Millionen Euro) zur Finanzierung des deutschen IS in Neuköln?
Warum weist man das Gesindel nicht aus? Warum *hat* man es nicht längst
ausgewiesen? Skrupel? Weil die dann plärren, daß wir Deutschen Nazis und
Rassisten sind? Nein, sind wir nicht, aber wir sind Feiglinge und
Schlappschwänze, wenn wir uns von denen alles gefallen lassen und vor
ihrem Nazigeplärre Angst haben!

Man muß das kriminelle Pack kujonieren und dezimieren. Muß ja nicht
gleich so, wie bei den alten Römern geschehen, obwohl das sicher sehr
wirksame wäre!

Nur hin und wieder mal ein paar von denen verhaften und sie ansonsten
ordnungspolitisch gar nicht, oder nur mit Samthandschuhen anzufassen
bringt gar nichts und ist nur ein deutscher Offenbarungseid, der zeigt,
daß wir vor migrantischer Gewalt und islamischen Clanverbrechern längst
kapituliert haben!
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Helmut Wabnig
2017-07-12 07:38:01 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Obama Nuland
Mittwoch, 12. Juli 2017
Razzia bei bekannter GroßfamilieSEK sucht in Neukölln nach Goldmünze
Eine Münze aus 100 Kilo purem Gold erbeuten Räuber im März im
Berliner Bode-Museum. Lange tappt die Polizei bei der Suche
nach den Tätern im Dunkeln. Nun haben die Ermittler offenbar
eine heiße Spur - und greifen im Morgengrauen in Neukölln zu.
[...]
Laut der "Welt" handelt es sich bei den Verdächtigen um Mitglieder
einer polizeibekannten arabischen Großfamilie. Ob die Polizisten
auch Hinweise auf den Verbleib der Münze fanden, war zunächst
nicht bekannt.
[...]
Der Raub aus dem Bode-Museum auf der Berliner Museumsinsel
hatte weltweit für Aufsehen gesorgt. Die Täter waren bisherigen
Kenntnissen der Polizei zufolge nachts mit einer Leiter von der
an das Museum grenzenden S-Bahn-Trasse in das Gebäude eingestiegen.
Wie sie die riesige Münze unbemerkt abtransportieren konnten,
ist jedoch bislang völlig unklar.
http://www.n-tv.de/panorama/SEK-sucht-in-Neukoelln-nach-Goldmuenze-article19931745.html
"Mitglieder einer polizeibekannten arabischen Großfamilie"
Den "Flüchtlingen" ist die deutsche Christensteuer "Hartz IV"
offenbar nicht hoch genug, oder sie brauchten das Goldstück
(3,7 Millionen Euro) zur Finanzierung des deutschen IS in Neuköln?
"Wie sie die riesige Münze unbemerkt abtransportieren konnten,
ist den deutschen Gutmenschen jedoch bislang noch völlig unklar."
Vermutlich haben Merkels "Flüchtlinge" diese 100 kg Goldmünze
einfach - aber wirklich sehr clever - in eine blockschwarze BURKA
gewickelt und sie dann unauffällig von Berlin nach Neuköln gerollt.
Denn kein einzigster p.c. deutscher PolizistIn, dem die BeamtInnen-
laufbahn etwas bedeutet, würde _freiwillig_ unter Burkas gucken.
;o)
Sollnsese doch haben.
Diese 100 Kilomünze ist das Unnötigste und Blödeste
was es überhaupt gibt und je gegeben hat.
Congrats jenem, der sie jetzt verwaltet.
Schneid sie in Stücke und verscherbel das Zahngold der Oma.
Oder mach auf Elektrolyse und vergolde deine Wasserhähne.

w.

Loading...